Menu Close

Auswahl eines Luftfilters für Ihr Zuhause oder Büro

Ein Luftfilter ist eine Maschine, die Partikel in der Luft wie Staub und Pollen entfernt. Ein typischer Luftfilter enthält einen Partikelluftfilter, ein chemisches Oxidationsmittel, ein Sorptionsmittel und einen Kompressor. Einige neuere Luftreiniger enthalten auch einen Partikelabscheider, der die feinen Partikel von den größeren Staub- und Pollenpartikeln trennt. Die meisten Luftfilter enthalten ein Polymer wie Polyurethan, eine Metallplatte, ein ionisches Tensid und ein Bindemittel. Die gebräuchlichsten Luftfilter sind Papier- und Kohlefilter, die kombiniert oder getrennt werden können, um einen effizienteren Luftfilter zu erzielen. Filter, die Papier und Kohlenstoff kombinieren, können größere Partikel entfernen, die Papier allein nicht entfernen kann.

Ein Partikelluftfilter besteht aus einer Einheit, die mehrere kleine Platten enthält, die Partikel in der Luft wie Pollen und Staub auffangen. Sie sind oben in Reihen angeordnet, so dass sie die Partikel auf ebenen Flächen auffangen. Die Anzahl der Platten ist nur durch die Größe des Raums oder Bereichs begrenzt, in dem der Luftfilter installiert werden soll.

Ein Luftfilter, der Elektrofilter verwendet, ist ein Luftfilter, der Elektrizität verwendet, um Staubpartikel von den flachen Oberflächen zu ziehen, auf denen sie landen. Elektrofilter funktionieren in trockenen Klimazonen gut, da keine Feuchtigkeit oder Feuchtigkeit vorhanden ist. Die elektrische Ladung der Partikel zieht sie an und bindet sie an die Metallplatten. Wenn sich die Partikel absetzen, werden sie leichter, wodurch sie von der Platte in den Auffangbecher fallen. Die meisten Elektrofilter sind bei Partikeln mit einem Durchmesser von weniger als einem Mikrometer wirksam.

Es gibt noch andere Arten von Luftreinigern

Feuchte Luftreiniger verwenden Luftentfeuchter, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren, während Nass- / Trockenluftreiniger Lösungen auf Wasserbasis verwenden, um Schadstoffe in der Luft wie Schimmel und Mehltau zu entfernen. Die meisten Luftreiniger können auch mit Haustiergerüchen umgehen. Luftreiniger werden für Personen mit Atemwegserkrankungen wie Asthma, Emphysem, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und anderen Atemproblemen empfohlen.

Pollen- und Staubpartikel

Pollen- und Staubpartikel sind einige der häufigsten Verunreinigungen in der Luft. Staub und Pollen verursachen allergische Reaktionen, verschlimmern Asthma und verschlimmern Allergien bei Asthmatikern. Die Environmental Protection Agency (EPA) schätzt, dass jedes Jahr mehr als vier Millionen Amerikaner an Allergien leiden. Ein Luftfilter, der Pollen und Staub entfernt, kann die Anzahl allergenallergischer Reaktionen verringern und Asthma verschlimmern.

Zentrale Klimaanlagen sind die beliebtesten Luftfilter für Privathaushalte und Büros. Zentrale Klimaanlagen können Staub und Pollenpartikel in ihren Kanälen einfangen, die von einem Luftfilter nicht entfernt werden können. Diese Geräte werden häufig mit Luftreinigungsfiltern sowie Ionisatoren geliefert, um Partikel in der Luft zu reduzieren. Obwohl sie keine sehr großen Partikel einfangen, wird ein zentrales System für Personen empfohlen, die Atemprobleme haben und empfindlich gegenüber Luftschadstoffen sind.